Mittwoch, 7. Dezember 2016

Kleiner Aufreger ;-)

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich mich mal ein bisschen aufregen. Es geht um eine Situation, die zwar schon ein paar Tager her ist, die mich aber trotzdem immer wieder einholt.

Es geht um folgendes:

Das Unternehmen für das ich arbeite veranstaltet jedes Jahr einen kleinen Adventsmarkt. Auf diesem können dann Mitarbeiter oder auch deren Angehörige, zu meist selbstgemachte, Kleinigkeiten verkaufen.

In diesem Jahr bin ich auch mal wieder drüber gelaufen und hab mich umgesehen. Es wurde sehr viel Genähtes und Gehäkeltes/Gestricktes verkauft. Natürlich habe ich mir die Spielsachen mal etwas genauer angesehen und mir ist dabei aufgefallen, dass keiner die CE Kennzeichnung vornimmt. Ich habe dann, bis auf einen Stand (die Dame dort war immer mit anderen Beschäftigt), bei allen kurz über die CE Kennzeichnung gesprochen und kurz erklärt das dies verpflichtend für alle ist, die Spielzeug herstellen. Die meisten waren wirklich überrascht davon zu hören und haben sich bei mir bedankt und meinten dass sie sich mal schlau machen werden.

Gut, in wieweit sie das wirklich machen sei mal dahingestellt. Aber die Reaktionen waren positiv. Am letzten Stand, den ich anpeilte, lagen größere gehäkelte Amigurumis direkt neben kleineren, an denen Stand "Für Schnuller-/Kinderwagenketten". Mich sprach eine der Verkäuferinnen mit den Worten "Das ist alles total niiiiiiedlich hier, nicht wahr?!" und ich meinte dann "Ja wirklich schön, aber wie sieht es denn mit der CE Kennzeichnung aus, die schein zu fehlen?". Verkäuferin A, die mich angesprochen hatte wurde direkt schnippisch und meinte das sei ja alles gar nicht für Kinder sondern nur Deko. Ja nee ist klar, deshalb auch "Für Schnuller-/Kinderwagenketten", mal abgesehen davon, dass dieser Deko-Krams eh nicht erlaubt ist. Verkäuferin B hörte sich alles an was ich zu sagen hatte und meinte dann, sie hätte das noch nie gehört und würde es mal googlen. Ich meinte dann, dass das schön sei und das eigentlich der Grund sei warum ich das gesagt habe, damit andere Hersteller wenigstens mal von dem Thema gehört haben und sich vielleicht mal in die Thematik reinlesen. Verkäuferin A meinte dann nur genervt "jajajajajaj" als ich sie böse ansah meinte sie noch total aufgesetzt "Dankeschöööön!" Ich hab dann nur kurz anklingen lassen, dass ich die beiden nicht freundlich darauf hinweisen müsste, dass sie gegen geltendes europäisches und deutsches Gesetzt verstoßen, sondern sie gleich bei der Gewerbeaufsicht melden könnte, wenn ich wollte. Hab beiden einen schönen Tag gewünscht und bin gegangen.

Die bösen Blicke von Verkäuferin A konnte ich noch Meterweit in meinem Rücken spüren. Man hat mich das aufgeregt, diese freche Art. Denn ich hatte das Gefühl Verkäuferin A wusste genau was es mit dem CE auf sich hat.

Naja, zumindest eine Sache konnte mich dann doch noch an dem Tag etwas besänftigen. Ich hatte ja anfangs schon geschrieben, dass ich an einem Stand nichts ansprechen konnte, da die Verkäuferin immer in Verkaufsgesprächen war, die ich auch nicht stören wollte. Nun ja, diese Verkäuferin hatte Labels an ihren Tierchen und auch die Produktkennzeichnungspflicht eingehalten, nur eben kein CE Zeichen dran. Ich habe dann das Label gegoogled und bin auch fündig geworden auf Dawanda und dort steht in den Produktbeschreibungen, dass nach DIN 71ff hergestellt und getestet wird. Somit scheint dort "nur" das CE Zeichen nicht angebracht worden zu sein. Und ich war froh, dass wenigstens ein Stand sich mit dem Thema beschäftigt hat.

So das war genug aufgeregt für heute. Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwoch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen